Link verschicken   Drucken
 

Wissensquiz

Ein Kind wird "Ole-Chef". Die geschieht ritualisiert durch die Übergabe des Leckerlie-Beutels. Das Kind führt den Schulhund mit Fingerführung an eine geeignete Stelle im Klassenraum. Ole muss die Spielsituation der Kinder gut überblicken können, um geduldig abzuwarten. Nach der Kommandofolge "Sitz-Platz-Bleib" liegt er in Warteposition. Der Leckerlie-Beutel wird nun rund gegeben. Jedes Kind öffnet den Beutel, entnimmt ein Leckerlie und zielt auf ein Kärtchen in der Blumentopfpalette. Gelingt der Wurf, darf das Kind sich das Kärtchen nehmen und das Leckerchen bleibt in der Vertiefung liegen. Alle anderen Leckerchen und Kärtchen werden eingesammelt. Nach der Erlaubnis "Such" darf der Schulhund die Leckerlies fressen. Anschließend beantworten die Kinder die Fragen. In diesem Fall sind es Wissensfragen zu ihrem Schulhund, die die Kinder sich selbst überlegt haben.